Anti-Stresstherapie und Burnout-Vorbeugung

Stress tritt begleitend bei vielen psychischen Problemen auf, etwa bei Ängsten und inneren oder äußeren Konflikten. Umgekehrt fördert Stress psychische und soziale Probleme und kann bis zu körperlichen Schäden führen. So verändert sich z.B. das Nervensystem nachweislich bei länger anhaltenden Stress-Situationen, es kann zu Verschiebungen im Hormonsystem kommen und das Immunsystem wird gehemmt, so dass Infektionen steigen. Bei vielen Erkrankungen ist ein Zusammenhang mit Stress nachgewiesen, daher hat die Weltgesundheitsorganisation WHO Stress zur größten Gesundheitsgefahr für das 21. Jahrhundert erklärt. Häufig zeigt sich Stress in der Körperspannung– insbesondere die Nackenmuskulatur reagiert stark auf das Stresshormon Adrenalin, was hier zu einer erhöhten Muskelspannung führt. Auch Ein-, Durchschlafen sowie Tiefe des Schlafs ist ein guter Indikator für die aktuelle Stressbelastung. Das Burnout-Syndrom ist eine durch Stress hervorgerufene Erkrankung, die im Extremfall zu einer ausgewachsenen Depression und einer Erschöpfung der Nebennieren führt. Beim Typ 2-Diabetes stellen aktuelle Forschungen einen starken Zusammenhang mit Streß her. Selbst bei Krebserkrankungen erkennt die alternative Krebsforschung einen direkten Zusammenhang zwischen dem Stresshormon Adrenalin und Krebs.

Umgang mit Stress

Mein Behandlungsansatz

Privatpraxis für Psychotherapie
Markus Maier

Heilpraktiker M. Maier
Mörikestraße 19
74177 Bad Friedrichshall bei Heilbronn
Tel: 07136 - 706 35 65

Öffentliche Verkehrsmittel (HNV): Haltestelle Bahnhof Kochendorf, ca. 7 Min. Fußweg oder Besucherparkplätze direkt am Haus.
Routenplanung (Google Maps) >>

Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt
© M. Maier 2019-